Prof. Dr. med.

Clemens Cording


Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Psychotherapeutische Medizin

Forensische Psychiatrie (Zivilrecht)


- Testierfähigkeit (§ 2229 IV BGB)
- Geschäftsfähigkeit (§ 104, 105 BGB)
- Freie Willensbestimmung bei Suizid (§ 161 VVG-2008)
- andere Zivilrechtsgutachten nach Vereinbarung
Spezialist für posthume
Zivilrechtsgutachten








zur Person:


2014 - 2018 Mitglied der Task-Force Qualitätssicherung sozial- und zivilrechtlicher Begutachtungen der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

seit 2013 Mitglied der unabhängigen Expertenkommission für Recht und Psychiatrie der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
Nähere Informationen auf https://www.dgppn.de/die-dgppn/referate/forensische-psychiatrie/expertenkommission.html.

seit Okt. 2006 im Rahmen der "Altersteilzeit" freigestellt, seither ganz spezialisiert auf forensisch-psychiatrische Fachgutachten, Vorträge/Seminare und Publi- kationen zu zivilrechtlichen Fragestellungen

seit 2004 Schwerpunktbezeichnung "Forensische Psychiatrie" der Ärztekammer; bis 2016 zugleich Fachberater und Prüfer der Bayerischen Landesärztekammer für diesen Schwerpunkt

seit 2003 Zertifikat „Forensische Psychiatrie“ der psychiatrischen Fachgesellschaft DGPPN

seit 2001 Honorarprofessor der Universität Regensburg

1986 - 2002 Lehrauftrag „Forensische Psychiatrie“ an der Juristischen Fakultät der Universität Regensburg

1986 - 2002 Lehrauftrag „Psychopathologie“ für Psychologen und Mediziner an der Universität Regensburg

1985 - 2006 Stv. Direktor des Bezirksklinikums Regensburg,
seit 1997 Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

1975 - 1984 wiss. Ass. und Oberarzt am Max-Planck-Institut
für Psychiatrie in München. Facharztweiterbildung für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychoanalyse; Promotion. Zwischendurch 18 Monate am Bezirks- krankenhaus Haar bei München (1978/79).